+49 (0)170 / 52 55 66 2

Wärme aus der Natur ernten - die Wärmepumpe.

Die Umwelt ist voller Kraft. Erst bei unglaublichen -273 °C ist ihr jede Energie entzogen. Mit einer Wärmepumpe lässt sich ein Teil dieser in der Natur vorhandenen Energie sammeln und als Heizwärme oder Wärme für die Warmwasserbereitung nutzen. Wirtschaftlich sinnvoll ist eine solche Anlage selbst noch bei Außentemperaturen von -20 °C. Auf das Jahr hochgerechnet schenkt Ihnen die Natur so einen großen Anteil der sonst üblichen Heizenergie.

WPL 15/25 IK(S)-2

Effizienz auf leise Art

Die Split-Technologie der Inverter-Luft | Wasser-Wärmepumpen WPL 15 IKS-2 und WPL 25 IK-2 birgt viele Vorteile. Das Besondere: Der Verdichter liegt im Gebäude. Dadurch werden außen wahrnehmbare Betriebsgeräusche minimiert und Wartungen erleichtert. Durch die geringen Durchmesser der Split-Leitungen kann der Wanddurchbruch durch die thermische Hülle minimiert werden.
Mit moderner Invertertechnik und innovativer, zweistufiger Dampf- und Nassdampfzwischeneinspritzung erreicht die Split-Wärmepumpe ausgezeichnete Leistungszahlen sowie einen großen Einsatzbereich. Selbst bei extremer Kälte werden die Vorlauftemperaturen ohne Zusatzheizung erreicht. Durch ihre hohe Heizleistung lässt sich die WPL 25 IK-2 auch in Altbauten mit hohem Wärmebedarf einsetzen.
Die wichtigsten Merkmale

  • Platzsparende Luft|Wasser-Wärmepumpe mit Split-Bauweise
  • Inverter-Wärmepumpe mit sehr hoher Leistungszahl von 3,89 bei A2/W35
  • Bis + 65 °C Heizungsvorlauftemperatur möglich
  • Mit kombinierter Dampf- und Nassdampfzwischeneinspritzung
  • Sehr leise im Betrieb
  • Hohe Effizienz durch Anpassung der Heizleistung an den individuellen Wärmebedarf des Gebäudes
  • Hoher Warmwasserkomfort
  • Einzigartige Technik für hohe Leistung und Effizienz

WPF 04-16 / WPF 04-16 cool

Effizienz in Top-Form.

Mit der neuen, optimierten WPF wird die magische Leistungsgrenze von bis zu 5,0 (COP) erreicht. Damit gehört die WPF zur Spitze im Wärmepumpenmarkt - auch in der Nutzerfreundlichkeit. Das Effizienzpaket lässt sich über den neuen Wärmepumpenmanager WPM 3 sicher und komfortabel steuern. Ebenfalls richtungsweisend ist der hohe Integrationsgrad des Gerätes, der eine schnelle, sichere Installation gewährleistet. So sind die beiden Druckausdehnungsgefäße für die Heizung und für die Soleseite genauso enthalten wie die hocheffizienten Umwälzpumpen für den Heizkreislauf und für den Solekreislauf. Die Wärmepumpe mit serienmäßigem Wärmemengen- und Stromzähler gibt es in sechs Ausführungen mit Heizleistungen von 4,6 bis 16,8 kW. Ein weiterer großer Vorteil: Die WPF kann mit jedem Wärmepumpenspeicher aus dem STIEBEL ELTRON Programm kombiniert werden. In der Variante WPF cool bietet sie neben Warmwasserbereitung und Heizen auch eine Kühlfunktion an.

©Philipp Heizung Sanitär 2017
German English